+49 (0)541-9333-0
Kontaktieren Sie uns


Internationaler Wachstumskurs

Erster Standort in Amerika eröffnet

Ladbergen, den 05.11.2018 - Bereits im Juli 2018 haben wir in West Dundee, Illinois, unseren ersten Standort in den USA eröffnet. Unsere eigens gegründete NOSTA Logistics Corporation USA wird fortan an dem Standort in unmittelbarer Nähe von Chicago die internationale Arbeit unseres Unternehmens in den USA und auf dem nordamerikanischen Kontinent intensivieren.

Einen Beweggrund für den Schritt nach Amerika stellten unter anderem die Expansionspläne eines langjährigen Großkunden, den wir bei der Optimierung seiner Supply Chain unterstützen, dar. Neben der intensiven Betreuung des Großkunden wird sich unser Unternehmen zukünftig auf den Ausbau der Geschäftsaktivitäten und des Kundenkreises in Amerika konzentrieren. Auch den bestehenden Kunden aus Deutschland möchten wir Potenziale der weiteren Zusammenarbeit aufzeigen. In engem Austausch mit unserer Tochtergesellschaft NOSTA Sea & Air GmbH sowie den 40 europaweiten Standorten werden dazu aktuell strategische Konzepte ausgearbeitet.

Chief Operating Officer am neuen Niederlassungsstandort in den USA ist Aaron Nash. Der lizenzierte Customs Broker und Luftfrachtexperte verfügt über langjährige Branchenkenntnisse. Herr Nash wird den Kunden vor Ort als direkter Ansprechpartner zur Verfügung stehen und den Qualitätsanspruch der NOSTA Group in dem neuen Marktumfeld etablieren.

„Neben der Begleitung unseres Großkunden ist der Schritt in die USA ein wichtiger Teil unserer zukünftigen Wachstumsstrategie, welche wir unter der Überschrift „Global Forwarding“ vorantreiben“, erklärt Nicolas Gallenkamp, CEO der NOSTA Holding GmbH. In den kommenden Monaten werden weitere Schritte folgen, die in diesem Jahr intensiv vorbereitet wurden. Im Fokus stehen vor allem die Aktivitäten im Bereich der See- und Luftfracht, die konsequent international ausgebaut werden sollen. „Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Logistikdienstleistungen in den Vereinigten Staaten ist groß. Wir sehen hier ein enormes Potenzial. Daher bieten wir unseren internationalen Kunden jetzt vor Ort nicht nur persönliche Ansprechpartner, sondern auch Entwicklungs- und Beratungsressourcen“, so Nicolas Gallenkamp.

Zurück nach oben