+49 (0)541-9333-0
Kontaktieren Sie uns


Neubau in Ladbergen

Zwei Multi-User-Warehouses entstehen

Ladbergen, den 16.01.2019 - Unser Unternehmen realisiert in Ladbergen im Kreis Steinfurt den Neubau von zwei Multi-User-Warehouses. Durch die Erweiterung wächst unser Logistikzentrum am Standort Ladbergen, wo wir seit 1997 über eine Lagerimmobilie in Eigenbesitz verfügen, auf eine Gesamtfläche von 23.665 m².

Der Neubau wird an der Stelle des alten Hallenbestandes errichtet. Die Abrissarbeiten haben Anfang des Jahres begonnen und schreiten zügig voran. Inklusive aller vorbereitenden sowie begleitenden baulichen Maßnahmen wird der Abriss ein Zeitfenster von voraussichtlich zweieinhalb Monaten umfassen. Darauf folgt der Baubeginn. Die Fertigstellung der neuen Hallenflächen ist für das dritte Quartal 2019 geplant.

Das Bauvorhaben unterteilt sich in zwei Ausbaustufen. Ein Hallenschiff mit einer Größe von 9.584 m² wird an das im Jahr 2014 errichtete Lagergebäude anschließen. Im zweiten Bauabschnitt wird eine Halle mit einer Fläche von 4.279 m² das erste Hallenschiff ergänzen. „Alle Gebäude sind durch Tore miteinander verbunden.", erklärt Mark Olyschläger, technischer Leiter der NOSTA Logistics GmbH. „Die Hallenteile sind zudem brandschutz- und sicherheitstechnisch auf dem neuesten Standard."

Die neuen Hallenflächen bieten je nach endgültiger Kunden- und Produktstruktur eine Lagerkapazität von insgesamt bis zu 30.000 Palettenstellplätzen sowie Blocklager- und Bereitstellungsflächen. Neben der Einlagerung von Produkten der Wassergefährdungsklassen I, II und III können dort ebenfalls Gefahrgutstoffe gelagert werden. Unter dann logistisch optimierten Rahmenbedingungen sind für den Neubau das klassische Lagergeschäft mit Warenumschlag sowie das Angebot diverser Mehrwertdienstleistungen vorgesehen. Bereits heute bedient unser Unternehmen am Standort einen Branchenmix aus Handels- und Industrieunternehmen, für die Waren eingelagert, kommissioniert und konfektioniert werden.

„Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt 9 Millionen Euro. Ziel des Bauvorhabens ist es, unser Angebot an stationären Logistikdienstleistungen zu erweitern und potenziellen Neukunden bedarfsgerechte Lösungen an einem verkehrsgünstig gelegenen Standort anzubieten.", so Nicolas Gallenkamp, geschäftsführender Gesellschafter der NOSTA Holding GmbH. Nach dem Ausbau in Ladbergen rechnen wir mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze für die Region.

Zurück nach oben