+49 (0)541-9333-0
Kontaktieren Sie uns


Mehr Sicherheit für den Radverkehr

Wir beteiligen uns am Bike Day

Osnabrück steht am Freitag, den 17. Mai 2019, ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit beim Radfahren. Mit dem ersten Bike Day möchte die Allianz für Sicherheit, ein Aktionsbündnis Osnabrücker Logistiker, einen Dialog für mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger im Innenstadtbereich starten und Verkehrsteilnehmer, Stadtplaner und Politiker für Gefahrenstellen sensibilisieren. Als Mitglied der Allianz für Sicherheit sind auch wir an diesem Tag mit dabei und steigen aufs Rad.

Am frühen Nachmittag um 13.30 Uhr werden die Teilnehmer des Bike Days gemeinsam zu einer Erkundungstour über den Osnabrücker Wall aufbrechen. Ein besonderes Augenmerk richten die Radler dabei auf die Schnittstelle zwischen innerstädtischem Güterverkehr und Radverkehr. Auf ihrer Tour möchten die Logistiker gefährliche Verkehrssituationen und Gefahrenstellen einmal aus einer anderen Perspektive erleben und so Handlungsbedarfe identifizieren. Im Anschluss lädt die Allianz für Sicherheit zu einer Vortragsreihe und Diskussionsrunde beim Gastgeber, der Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG, ein. Gemeinsam mit dem Publikum werden die Vortragenden und Teilnehmer über Wege diskutieren, das Miteinander im Stadtverkehr zu stärken und Unfälle vorzubeugen.

Unser Unternehmen setzt sich mit vielfältigen Aktionen und Maßnahmen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein. So statteten wir bereits sämtliche Fahrzeuge unserer Flotte mit Abbiegeassistenzsystemen aus. Das Assistenzsystem warnt den Lkw-Fahrer mit einem Signalton, wenn sich ein Radfahrer oder Fußgänger im Gefahrenbereich neben dem Fahrzeug befindet. Bei drohender Gefahr würde es sogar eine Notbremsung einleiten. Darüber hinaus führen wir regelmäßige Schulungen unseres Fahrpersonals durch und beteiligen uns an Präventionsprojekten an Schulen sowie Kindergärten.

Weitere Informationen zum Osnabrücker Bike Day unter: www.k-n-i.de

 

Zurück nach oben