+49 (0)541-9333-0
Kontaktieren Sie uns


Die NOSTA Group ist Mitglied von TAPA EMEA

Die NOSTA Group ist seit Kurzem offizielles Mitglied der TAPA EMEA, der Transport Asset Protection Association in Europa. Mit diesem Schritt setzt sich unser Unternehmen für eine stärkere Sicherheit bei der Lagerung und dem Transport von hochwertigen, diebstahlgefährdeten Produkten ein.

Gegründet wurde TAPA 1997 in den USA als eine Vereinigung von High-Tech-Herstellern, um die grenzüberschreitende Kriminalität bei Lagerungs- und Transportprozessen von Technologieprodukten zu bekämpfen. Zwei Jahre später wurde die TAPA-Tochter, TAPA EMEA, als europäische Vereinigung aktiv. Heute setzt sich die Vereinigung weltweit aus mehr als 600 Mitgliedern, darunter internationale Technologie-hersteller, Logistikdienstleister, Frachtunternehmen, Strafverfolgungsbehörden und andere Beteiligte, zusammen. Das gemeinsame Ziel ist es, Verluste in der internationalen Lieferkette zu reduzieren und die Sicherheit auf dem Transportweg zu erhöhen. Um dies zu erreichen, erarbeitet TAPA EMEA fortlaufend Sicherheitsanforderungen, die international als industrieller Standard für Cargo-Betriebe und Transport-sicherheit anerkannt sind. Darüber hinaus erfasst die Organisation kontinuierlich Daten zu Frachtdiebstählen und stellt seinen Mitgliedern diese Informationen in einer Datenbank zur Verfügung. Zudem finden regelmäßig Konferenzen statt, in denen sich die Mitglieder über relevante Entwicklungen und Neuerungen austauschen.

„Die kriminellen Übergriffe auf die Logistikbranche werden immer professioneller. Mit den stetig optimierten Sicherheitsmaßnahmen sind wir den Verbrechern immer einen großen Schritt voraus", so Nicolas Gallenkamp, Geschäftsführender Gesellschafter der NOSTA Holding GmbH. "Wir freuen uns, durch die Unterstützung der TAPA EMEA unseren Kunden den größtmöglichen Schutz ihrer Güter zu gewährleisten.“

Zurück nach oben